Schon gehört?

Die Gründung des Arbeitskreis CDU-IT & New Media e.V. steht auf meiner persönlichen Agenda 2018.

Der Verein soll in erster Linie die hier entstehende Plattform für CDU-Mitglieder und -Dienstleister pflegen und vorantreiben. Das CDU Joomla Template ist erst der Anfang. 

Sind Sie Webmaster oder Internetbeauftragte(r) Ihres Verbandes? Dann könnten folgende Themen für Sie interessant sein:

  • Welche rechtlichen Angaben (EU-DSGVO) müssen unbedingt erfolgen?
  • Was muss in Bezug auf Urheberrecht bei Fotos und Texten beachtet werden?
  • Worauf sollte ich bei einem Webhoster achten?
  • Mit welchen Kosten und Aufwänden muss ich für eine Verbandswebseite rechnen?
  • Was kann ich für den Datenschutz tun?
  • Welche Rubriken sollte eine Verbandswebseite anbieten?
  • Was ist der Unterschied der vielen Content Management Systeme (CMS)?
    • Wordpress
    • Contao
    • Typo3
    • Joomla
    • Dupral
  • Worauf sollte ich bei einem IT-Dienstleister achten und welche haben sich bereits als positiv bewiesen?
  • Wie kann ich die Effizienz meines Verbandes erhöhen?
  • Wie integriere ich Twitter, Facebook und Co. ?
  • Wie sichere ich meine Webseite gegen Hackerangriffe ab?

Diese Aufzählung könnte man endlos fortsetzen. Als CDU Webmaster, Administrator(-in) oder Internetbeauftragte(r) möchte man sich mit anderen IT Experten innerhalb der CDU austauschen können.
Der neue Arbeitskreis CDU-IT & New Media e.V soll die Anlaufstelle für alle CDU-Mitglieder werden, die Informationstechnik richtig und sicher einsetzen möchten. Die Organisation von IT-Schulungen und Seminaren für Ortsverbände wäre ebenfalls eine denkbare Aufgabe des Arbeitskreises.
Die Zielrichtung lautet: Den nötigen Zeit- und Kostenaufwand der Verbände minimieren und den Nutzen der IT maximieren.

Seien Sie ganz vorne dabei. Werden Sie Gründungsmitglied und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder registrieren Sie sich jetzt!

 

Freundliche Grüße,

Ihr Christoph Hagedorn